Erlebnisregion Schwbischer Albtrauf

Seitenbereiche

Logo Erlebnisregion Schwbischer Albtrauf

Volltextsuche

Wichtige Links

Startseite | Inhalt | Impressum

Erlebnisregion Schwäbischer Albtrauf

Veranstaltungskalender

Wichtige Termine

Anzeigen:
Suchtext:
Feb
27
Heiteres Schlagerprogramm mit Ulrich Voss und der Sängerin Caro Weiss
27.02.2018 um 19:00 Uhr
Veranstalter: Rehaklinik Bad Boll
Ort: Café AusZeit in der Rehaklinik

Gewinnerin der Stauferkrone 2017. Kein Eintritt.

März
01
Konzert mit Wupper-Trio: Die Geschichte des Soldaten von Igor Strawinsky
01.03.2018 um 20:00 Uhr
Veranstalter: Kulturverein Geislingen e.V.
Ort: WMF Kommunikationszentrum

Igor Stravinsky: Die Geschichte vom Soldaten
Musik für Augen und Ohren mit Gerald Friese und dem Wupper-Trio
Astor Piazzolla: Primavera Portena aus „Vier Jahreszeiten“ für Violine, Klarinette, Klavier

Sayaka Schmuck, Klarinette
Friederike Jahn, Violine
Benyamin Nuss, Klavier
Gerald Friese, Schauspieler

Die „Geschichte vom Soldaten“ ist ein in szenischen Bildern komponiertes Werk des jungen Igor Stravinsky. Es gilt als ein Schlüsselwerk des europäischen Expressionismus, eine genuine Verbindung von Musik und
Sprechtheater. So setzt es der Schauspieler Gerald Friese eindrucksvoll für Augen und Ohren um. Die Musik orientiert sich an vertrauten musikalischen Alltagsformen wie Marsch, Tango, Walzer, Ragtime und Choral. 

In der Originalfassung für sieben Instrumente komponiert, erklingt das Stück hier in der später von Stravinsky selbst bearbeiteten Fassung für drei Instrumente: Klarinette, Violine und Klavier.

Gerald Friese interpretiert jedes Wort in Gestik und Stimme, bringt eine Dynamik ein, die den Zuhörer und Zuschauer bis in die Haarspitzen in Spannung versetzt. Dieses Werk besticht durch absolute Genialität der musikalischen Komposition und erzählt eine Geschichte, die bis heute größte Aktualität besitzt.

Erzählt wird die Geschichte eines Menschen, der dem Teufel seine Seele- dafür steht die Geige, also die Musik - verkauft, um seinen eigenen Weg gehen zu können. Doch er muss schmerzlich erkennen, dass Glück auch mit dem Reichtum der ganzen Welt nicht zu erlangen ist… 
Ursprünglich für eine Wanderbühne komponiert, ist die „Geschichte vom Soldaten" einmal mehr ein Werk, mit dem es Strawinsky gelang, Bekanntes in überraschend Neues zu transferieren.

„Warum soll man dann nicht auch mit den Augen den Bewegungen der Musiker folgen, da noch der visuelle Eindruck die Aufnahme durch das Ohr nur erleichtern kann“, das sagte Igor Strawinsky über „Die Geschichte vom Soldaten“.

Wupper-Trio: Ein junges Ensemble mit Sayaka Schmuck (Klarinette), Friederike Jahn (Violine) und dem exklusiv bei "Deutsche Grammophon“ unter Vertrag stehendem Pianisten Benyamin Nuss, das feinste Kammermusik auf höchstem Niveau bietet. Die drei preisgekrönten jungen Musiker verbindet eine langjährige Bühnenerfahrung, ausgezeichnete Beherrschung ihrer Instrumente und die Liebe zur Kammermusik. Das Publikum zeigt sich immer wieder begeistert von den charismatischen Auftritten des Trios sowie den vielfältigen Programmen: Originalkompositionen für diese Besetzung u.a. von Mozart und
Bruch, mitreißende Bearbeitungen der Tangos von Piazzolla bis hin zu Stravinskys „Geschichte vom Soldaten“ in einer eigenen und einzigartigen Triofassung mit Schauspieler. So bietet das Trio sowohl rein
konzertante Programme, auf Wunsch mit charmanten Einführungen, als auch Programme mit professionellen Sprechern und Schauspielanteilen.  

Weitere Infos unter www.kulturverein-geislingen.de

Der Vorverkauf hat bereits begonnen bei Buchhandlung Ziegler, Hauptstraße 16, 73312 Geislingen/Steige - Tel. 07331/4 17 52.

Infos und Kartenreservierungen unter 07331/24-266 oder per E-Mail an Doris.heckmann(@)geislingen.de

 

März
01
Heinrich del Core - Ganz arg wichtig!
01.03.2018 um 20:00 Uhr
Ort: Jahnhalle

Er bietet beste Unterhaltung zwischen Comedy und Kabarett: Heinrich del Core verzaubert auf charmante Art und Weise sein Publikum mit einem Mix aus schwäbischer Gemütlichkeit und italienischer Leichtigkeit. Und verzaubern ist hier ganz wörtlich gemeint, denn spontan eingestreute Zaubertricks machen einen Abend mit ihm einzigartig und unverwechselbar!
Zahlreiche Preise gewann der in Schwaben aufgewachsene Halbitaliener del Core mit seinen Programmen „Der Inländer“ und „Durchbeißen“ überall in Deutschland. Unter anderem wurden ihm der „Baden-Württembergische Kleinkunstpreis“ und der „Paulaner Solo 1. Preis und Publikumspreis“ verliehen.
„Was er auf der Bühne macht ist lustig, ist unterhaltsam … es ist Kleinkunst at it’s best, oder, wie er sagen würde: „vom Beschte“. (Pressetext „Laudatio Publikumspreis“) Heinrich del Core - Ein kabarettistischer Leckerbissen für alle!

www.reservix.de

 

März
07
Tanznachmittag mit Erich Schmid
07.03.2018 um 14:30 Uhr bis 17:30 Uhr
Veranstalter: Tourismus- und Kulturbüro
Ort: Cafe "Filsblick" im Haus des Gastes


Gemütlicher Nachmittag mit musikalischer
Unterhaltung zum Tanzen oder sich unterhalten. Das Café "Filsblick"
lädt ein zu Kaffee und Kuchen
von 14:30 bis 17:30 Uhr
Eintritt: 3,00 € / mit Kurgastkarte

März
07
Erlebnisvortrag mit Johannes Warth: Sie 8 Samen der Achtsamkeit
07.03.2018 um 19:00 Uhr
Veranstalter: Emil-von-Behring-Schule
Ort: Jahnhalle
Johannes Warth - "Deutschlands bekanntester Noname" -  ist Ermutiger, Überlebensberater und Persönlichkeitscoach, der in seinem Erlebnisvortrag einen speziellen Mix aus ermutigendem Info- und Entertainment präsentiert. Mit seinem Programm sät er eine Handvoll Samen, die Ihre Tool-Palette in Sachen Erfolg fruchtbar erweitern können. Folglich liegt der Samen in Ihrer Hand und kann nur mittels Ihrer achtsamen Pflege reifen und Früchte hervorbringen. Es gilt stets das uralte Motto: Du erntest, was du säst.
Erlebnisvortrag - unterhaltsam und tiefgründig.
Einlass ab 18.30 Uhr.
Eintritt: VKK 20,-- € / ab 10 Karten 15,-- €. Für Abonnenten der Geislinger Zeitung bei Vorlage der abomax-Karte 15,-- €.
VVK-Tickets gibt es bis einschließlich 28.02.2018 in der Geschäftsstelle der Geislinger Zeitung - Tel. 07331/202 25.
Abendkasse: 25,-- €.
 
Einträge insgesamt: 210
1   |   2   |   3   |   4   |   5      »      [42]

Kontakt

Erlebnisregion Schwäbischer Albtrauf | Helfensteinstraße 20 | 73342 Bad Ditzenbach | Tel. 07334 9601-80| Fax 07334 9204-08 | E-Mail